Kategorie Artikel

Was studiert Museologie?
Artikel

Was studiert Museologie?

Natürlich hat eine Person während ihrer Jahrtausende langen Geschichte nicht nur Kunstwerke geschaffen, sondern auch Bücher, Musik und Theaterstücke geschrieben. Darüber hinaus verstand er die Gesetze der Natur, studierte Tiere und Pflanzen, baute Schiffe, baute Mineralien ab, führte Landwirtschaft, errichtete Gebäude, nähte Kleidung, bereitete Speisen zu ... Schließlich lebte er nur, erholte sich, unterhielt, machte Sport.

Weiterlesen
Artikel

Thracisches Gold aus Bulgarien. Lebende Legenden

Die Ausstellung "Thracisches Gold aus Bulgarien. Legenden, die zum Leben erweckt wurden" wurde im State Historical Museum eröffnet. In der Ausstellung präsentierte Einzelstücke und Artefakte stammen aus dem 8. Jahrhundert v. bis zum 3. Jahrhundert n. Chr Die Ausstellung der Ausstellung besteht aus drei Teilen. Die erste beinhaltet die Rüstung der thrakischen Könige. Auf dem zweiten sehen Sie die Rüstung der Krieger, ihre Ausrüstung und Pferde.
Weiterlesen
Artikel

Im Louvre ohne Warteschlangen - seien Sie schlau!

Jeden Tag kommen Millionen von Touristen aus aller Welt nach Paris, um den Louvre zu sehen. Wir haben bereits einen Artikel über dieses Museum geschrieben, den Sie hier lesen können, aber jetzt möchte ich Ihnen sagen, wie Sie ohne Schlange zum Louvre gelangen können! In der Nähe des Museums gibt es Tag und Nacht immer eine große Anzahl von Menschen, die Warteschlangen am Eingang können sich über mehrere Kilometer erstrecken.
Weiterlesen
Artikel

Warum heißt ein Museum ein Museum?

Jahrhunderte vergingen. Sowohl das Museyon als auch die Bibliothek von Alexandria verschwanden vom Erdboden. Die größte Büchersammlung der Antike hatte ein tragisches Schicksal. Mitte des 1. Jahrhunderts BC Die Stadt drang in die Truppen des römischen Kommandanten Guy Julius Cäsar ein. Während der Schlacht mit den Bürgern begann ein Feuer, ein Teil des unbezahlbaren Papyrus starb im Feuer.
Weiterlesen
Artikel

Künstler Alexey Klokov - Gold und Malerei sind immer im Preis!

Kunstobjekte unter sich wandelnden wirtschaftlichen und politischen Bedingungen waren und sind eine der besten Investitionsmöglichkeiten. Um die eigenen Mittel vor einer möglichen Abwertung zu schützen, wählen Investoren Kunstgüter, die ein jährliches Wachstum aufweisen. Gold ist neben Kunstgegenständen auch ein bewährter Vermögenswert, der stetig an Wert gewinnt und in der Regel die Inflation übertrifft.
Weiterlesen
Artikel

Berühmte Museen von St. Petersburg

St. Petersburg - eine brillante Stadt. Es scheint, dass seine Atmosphäre zur Geburt talentierter Künstler beiträgt. Und es ist nicht umsonst, denn die Stadt ist ein riesiges Museum, in dem Kulturdenkmäler und architektonische Denkmäler, die in Stil und Zeit so unterschiedlich sind, harmonisch miteinander kombiniert werden. Sorgfältig erhalten geblieben in bewegten Zeiten, Statuen, die Menschen und Ereignisse, die für Stadt und Land wichtig sind, unsterblich gemacht haben, Gebäude, Plätze, Alleen, entlang denen Menschen zu Legenden geworden sind.
Weiterlesen
Artikel

Ausstellungshalle "Varshavka"

Ich möchte über die Varshavka-Ausstellungshalle sprechen, die seit 1983 existiert. Ausstellungen, die oft dort abgehalten werden, können Sie kostenlos besuchen. Während seiner Existenz hat Varshavka sowohl in Russland als auch im Ausland viele Freunde gefunden. Heute können Sie in den Ausstellungshallen nicht nur die Arbeiten vieler berühmter Künstler sehen, sondern auch Anfänger.
Weiterlesen
Artikel

Was sind die Museen?

Je nach Entwicklung von Wissenschaft, Kultur und Produktion zeichneten sich ständig neue Disziplinen, Kultur- und Industriebereiche ab, die ihre Klassifizierungen natürlich prägten, nämlich die Zunahme der Kerngruppen. Was sind also die Museen? Museen sind in spezifische große Gruppen unterteilt, die aufgrund eines bestimmten Profils auch in Untergruppen unterteilt werden können.
Weiterlesen
Artikel

Neues Museum für alte Maschinen in Nischni Nowgorod eröffnet

Stück für Stück wurde eine Sammlung von Objekten gesammelt, die das technische Erbe unseres Landes darstellen. 30. April auf der Straße. Bolshaya Pokrovskaya, 43, eröffnet eine Ausstellung technischer Raritäten, die bald zu einer weiteren kulturellen Attraktion von Nischni Nowgorod werden sollte. Zu den Exponaten des jungen Museums gehören antike Gegenstände, sorgfältig restaurierte Maschinen des 17. bis 19. Jahrhunderts, alte Zerspanungs-, Holzbearbeitungs- und Messwerkzeuge, darunter die genialen Skalen russischer Kaufleute, Burgen, Sextanten, russische Soldatenwaffen, die ersten Jukeboxen, die ersten Fahrräder und vieles andere.
Weiterlesen
Artikel

Geschichte der Entstehung von Museen

Das Wort Museum stammt aus dem griechischen Museum, was "Haus der Musen" bedeutet. Museen sind im modernen Sinne Institutionen, die sich mit dem Studium und der Lagerung von Kulturdenkmälern sowie mit Bildungszwecken befassen. Anfänglich bedeutete das Wort Museum jede Sammlung, aber im Laufe der Zeit wurden die Häuser und Gebäude, in denen sich die Exponate befanden, als Begriff bezeichnet.
Weiterlesen
Artikel

18. Mai - Internationaler Museumstag!

Das nächste Blatt des Kalenders zerreißend, können Sie die Nummer 18 sehen. Am 18. Mai wird der Tag der Museen gefeiert. Darüber hinaus ist dieser Feiertag international geworden und wird in mehr als 150 Ländern der Welt gefeiert! Dieser Feiertag ist nicht so viele Jahre. Der Internationale Museumstag begann erst 1977 zu feiern. Mit ein paar einfachen mathematischen Operationen kann man rechnen, dass dieser Feiertag 2012 ein Jubiläum hat - 35 Jahre, seit der internationale Museumstag gefeiert wird!
Weiterlesen
Artikel

Neue Ausstellung von Nachkriegskünstlern im Russischen Museum

Im Russischen Museum eröffnete eine neue Ausstellung von Künstlern der Nachkriegszeit. Neben den Gemälden, die wunderschöne Landschaften darstellen, sind Porträts Gemälde mit tragischer Bedeutung und Reflexionen über das Wesen des menschlichen Lebens. Eine der größten Ausstellungshallen wurde den Arbeiten der sechziger Jahre gewidmet (Kurnakov, Brüder Tkachev, Burganov).
Weiterlesen
Artikel

Hermitage bereitet sich auf sein 250-jähriges Bestehen vor

Eine weitere Nachricht, die Fans von Kunst und Kultur erfreuen wird. Die Eremitage begann sich auf ihr 250-jähriges Bestehen vorzubereiten, was bedeutet, dass das Programm interessant sein wird. Mikhail Piotrovsky (Direktor der Eremitage) präsentierte zusammen mit dem Bürgermeister von Turin (Piero Fassino) ein Veranstaltungsprogramm zum Jubiläum dieses berühmten russischen Museums.
Weiterlesen
Artikel

6. Jazzfestival im Kunstmuseum von Kazan

Bereits zum 6. Mal begrüßt das Kazan Museum of Fine Arts Gäste aus dem Ausland zu Musikfestivals. Diesmal wird es "Jazz in the Sandetsky estate" genannt. Dieses Jahr ist das Programm sehr reichhaltig - es werden zwei Richtungen des Jazz vorgestellt - amerikanische und europäische, sagt die Museumsdirektorin Rosalia Nurgaleeva.
Weiterlesen
Artikel

Wie viele Museen in Moskau?

Sie haben die Frage gestellt: "Wie viele Museen in Moskau?" - unglaublich viele! Die Hauptstadt Russlands ist eine der "Museumsstädte" der Welt. Das 1999 veröffentlichte Buch "Moskauer Museen" berichtet, dass es ungefähr tausend gibt. Alle können natürlich nicht einmal aufgeführt werden. Aber unter ihnen gibt es Interessantes wie Polytechnisches, Zoologisches oder Paläontologisches Museum, Museen der U-Bahn, Taxis, Bücher, Streitkräfte, Luftwaffe, Geschichte von Moskau, städtisches Telefonnetz, Pharmazeutika, Keramik und Porzellan, Schreibmaschinen, Katzen, Dinosaurier.
Weiterlesen
Artikel

Wer sind die Wanderer und warum heißen sie so?

Peredvizhniki-Künstler haben einen großen Beitrag zur Entwicklung der russischen Kunst und der Weltkunst geleistet, indem sie eine völlig neue ästhetische Skala geschaffen und die Staffelemalerei der Handlung erweitert haben. Diese Schöpfer der Neuformulierung, die in Technik und Komposition kühn experimentieren, wandten sich sozialen Themen zu und verbreiteten ihren Standpunkt und die Stimmung der Gesellschaft durch Kunst.
Weiterlesen
Artikel

Was studiert Museologie?

Natürlich hat eine Person während ihrer Jahrtausende langen Geschichte nicht nur Kunstwerke geschaffen, sondern auch Bücher, Musik und Theaterstücke geschrieben. Darüber hinaus verstand er die Gesetze der Natur, studierte Tiere und Pflanzen, baute Schiffe, baute Mineralien ab, führte Landwirtschaft, errichtete Gebäude, nähte Kleidung, bereitete Speisen zu ... Schließlich lebte er nur, erholte sich, unterhielt, machte Sport.
Weiterlesen
Artikel

Die Ausstellung "Wir werden zu dritt sein ..." in der Tretjakow-Galerie

Am 5. September wird die Tretjakow-Galerie ihren Besuchern ihre Türen öffnen, und die erste Ausstellung der Saison wird die Ausstellung "Wir werden zu dritt sein ..." sein. Die Zuschauer können die Gemälde des berühmten russischen Künstlers Kazemir Malevich sowie seiner beiden Schüler - Nikolai Suetin und Ilya Chashnik - sehen. Einige Gemälde werden aus privaten Sammlungen mitgebracht, darunter auch aus Liechtenstein.
Weiterlesen
Artikel

Im Dorf Semibratovo Museum eröffnet Baklushi

Im Dorf Semibratovo in der Region Jaroslawl wurde kürzlich ein Baklushi-Museum eröffnet. Alle Museumsbesucher können versuchen, selbst Baklushas herzustellen, nachdem sie den gesamten Herstellungsprozess durchlaufen haben: von der Herstellung von Rohlingen mit einer Axt bis hin zum Trocknen und Herstellen. Viele haben wahrscheinlich schon die Frage gestellt: "Nun, was ist Baklushi?
Weiterlesen