Französische Malerei

Capricious, Antoine Watteau, 1718

  • Autor: Antoine Watteau
  • Museum: Hermitage
  • Jahr: Ungefähr 1718
  • Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern

Bildbeschreibung:

Capricious - Antoine Vatto. Um 1718. Öl auf Leinwand. 42x34

Antoine Vatto (1684–1721) war der erste französische Künstler des 18. Jahrhunderts, der den heroischen Pathos des Akademismus ablehnte und in seinen sogenannten galanten Bildern die subtilsten Nuancen menschlicher Erfahrungen und Gefühle vermitteln wollte. Im Mittelpunkt jedes Werkes des Malers - Skizzen, die er in sozialen Salons, Theatern, Gärten und auf den Straßen von Paris anfertigte.
Auf der Leinwand "Capricious" Eine junge Frau in einem eleganten, dunklen Kleid, stolz den Kopf hebend und die Lippen lüstern, wendet sich an ihren Kavalier, der ihr etwas Andeutendes anbietet. Der Meister vermittelt genau die Zweifel der Heldin, die zu entscheiden versucht: Verlassen Sie sie oder hören Sie der Rede des Mannes immer noch zu. Watteau versucht, den Charakter und die Reaktion der Damen festzulegen - ein kaum wahrnehmbarer Alarm. Das Bild ist farblich interessant und basiert auf einer Kombination aus zarten Rosa-, Hellgrün- und Blautönen. Die Farbsättigung in den Figuren der Figuren unterstreicht die Weichheit der Farblösungen, mit denen der Künstler den Landschaftshintergrund mit seinen durchscheinenden Bäumen und subtilen Silhouetten von Wanderpaaren vermittelt.

Andere Gemälde von Antoine Vatto
Feiertag der Liebe
Gesellschaft im Park
Liebeslied
Italienische Komiker
Pilgerfahrt nach Kiefer Island
Savoyard mit Murmeltier
Metsceten
Gilles
Schilderbank Gersen
Peinlicher Satz
Joy Ball

Video ansehen: Unit 1 The Old Regime MOOS PROJECT (Oktober 2019).

Загрузка...