Museen

Technisches Museum in Stockholm (Tekniska Museet)

  • Land: Schweden
  • Stadt: Stockholm
  • Adresse: Museivagen 7
Die Insel der Museen oder Djurgården in Stockholm bietet zahlreiche attraktive Angebote für Touristen mit Vorlieben. Viele sehen, wenn sie das Schild "Technisches Museum" sehen, die Stirn oder runzeln die Schultern: "Dies ist für Interessierte" und werden an einer sehr interessanten und nicht standardmäßigen Einrichtung vorbeigehen, die sie für 200 Tausend Menschen pro Jahr besuchen. Stimmen Sie zu, dass die Idee, alle technischen Erfindungen des Landes für 5000 Jahre zu sammeln, originell ist. Es gibt sehr wenige solcher Museen auf der Welt, um genau zu sein, als ob es nirgendwo sonst solche Orte gibt.
Auf einer Fläche von 10 Quadratkilometern gibt es Ausstellungen des Museums, die sich der Entwicklung der schwedischen Industrie, der Technik, der Elektrizität, der Luftfahrt, der Computerindustrie und der wissensintensiven Industrie widmen. Lassen Sie sich vor einer so trockenen Definition des Themas der Exponate nicht so sehr fürchten, denn es ist interessant, den ältesten Bohrer oder das älteste Teleskop von Galileo in Europa zu sehen.
Eine Reihe von Mechanismen, Maschinen, Werkzeugen und Geräten zeigt den Fortschritt der gesamten Menschheit und nicht nur Schweden.
Kinder interessieren sich besonders für das Museum. Die Organisatoren sorgten dafür, dass nicht nur einige Exponate berührt werden konnten, sondern auch, mit ihnen eigenständig zu arbeiten.
Im Museum gibt es einen separaten Bereich für schwedische Erfinder, Designer und Wissenschaftler. Es ist einfach erstaunlich, wie sehr all die notwendigen, nützlichen und wichtigen Dinge die Schweden erfunden haben.
Zweifellos das attraktivste im Museum - ein Kino, das Filme zu den Themen des technischen Fortschritts zeigt. Alle Filme sind im 4D-Format, was bedeutet, dass der Zuschauer nicht nur mit einem dreidimensionalen Bild zufrieden ist, sondern auch mit Gerüchen, Wasserspritzern und beweglichen Stühlen. Die Besucher des Kinos befinden sich jetzt im Krater eines Vulkans, dann fliegen sie im Weltraum um den ganzen Planeten oder lernen einfach zu fliegen. Für den Besuch dieses Kinos müssen Sie separat zahlen (Erwachsene 80 und Kinder 40 Kronen).
Eine sehr lehrreiche Ausstellung des Museums stammt aus dem Anfang des 21. Jahrhunderts - es handelt sich um einen Computer-Raubzug, der mehrere Jahre in Schweden gearbeitet hat und Benutzern der ganzen Welt die Möglichkeit gab, kostenlos Musik herunterzuladen, wodurch die Urheberrechte verletzt wurden. Nachdem die Gruppe von Hackern gefasst und die gesamte Ausrüstung beschlagnahmt worden war, nahm dieser Server seinen Platz im Museum ein. Auch eine technische Errungenschaft!
Das Museum führt ein umfangreiches Thema und spannende Vortragstätigkeiten durch. Die Bibliothek enthält etwa 50.000 Bände der seltensten Bücher mit wissenschaftlichem Inhalt.
Im Jahr 2014 wurde das Technische Museum in Stockholm 90 Jahre alt, Jubiläumsveranstaltungen, Ausstellungen, Workshops, Kurse und Seminare zogen viele Besucher an, und die Institution wurde in Stockholm nicht weniger beliebt als andere bekannte Museen.
Wie die meisten Museen in Stockholm ist das Technische Museum bis 17 Uhr geöffnet, am Wochenende nur zu Weihnachten und im Juni (23-24 Uhr, wenn die Schweden den antiken Feiertag der Sommersonnenwende feiern).
Eintrittspreise für Erwachsene - 120 CZK. Kinder von 7 bis 19 Jahren müssen 40 CZK zahlen. Alle, die die Ausstellung kostenlos besichtigen möchten - jeden Mittwoch von 17 bis 20 Uhr ist der Eintritt kostenlos.
Das Museum erreichen Sie am besten mit dem Bus 69, Haltestelle Museiparken.

Video ansehen: Uno Miltons modelljärnväg, Tekniska museet (Oktober 2019).

Загрузка...